Automatisierte Autos und öffentlicher Nahverkehr – Erste Start ups starten

Von Jürgen Vagt

grundsätzlich hat dieses Start up nichts mit automatisierten Autos zu tun, aber das Konzept ist richtungsweisend. Nun worum geht es, im Prinzip werden Sammeltaxis in Berlin eingeführt und Sammeltaxis gibt es auch in fast allen Städten in der Schwellennationen. Also man ruft per Smartphone einen Kleinbus und dieser kommt nach einer gewissen Zeit und man muss sein Fahrziel angeben, dann fährt der Kleinbus zum Fahrziel. Nach dieser Fahrt ist der Kleinbus wieder frei und kann von anderen Kunden genutzt werden. Es gibt also keine festen Fahrpläne und Fahrzeiten wie beim klassischen öffentlichen Nahverkehr, laut Angaben des Gründers sind die Preise leicht über den Preisen der U-Bahn, aber deutlich unter den Taxi-preisen. Das Ganze kann man als Kommune oder Verkehrsverbund angehen und dieses Start up doortodoor bietet die entsprechende Software an.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/oepnv-maxim-nohroudi-wie-sich-der-nachverkehr-aendert-a-1151243.html

Ist das der Öpnv der Zukunft

Erst mal ist das eine Software, die von Akteuren im öffentlichen Nahverkehr gekauft werden soll. Man kann mit diesem Angebot einen on-Demand Nahverkehr aufbauen, der kostengünstiger ist als der klassische öffentlicher Nahverkehr. Spektakulär sind auch die Prognosen, wie diese Sammeltaxen – Konzepte den Bestand an privaten Fahrzeugen in den Städten reduzieren könnten. Also bedeuten diese Konzepte, dass Autohersteller immer weniger Autos absetzen werden, falls sich diese Sammeltaxis durchsetzen werden.

Automaten ersetzen Menschen

Bislang hat diese Geschichte nichts mit automatisierten Autos zu tun, aber es bei diesen Sammeltaxis nur noch ein kleiner Schritt bis in diesen Sammeltaxis der menschliche Fahrer durch die Automatisierung ersetzt wird. Auch hierfür gibt es schon Konzepte: http://automatisiertes-auto.de/autonom-fahrende-busse-in-berlin-die-automatisierung-erfasst-die-bahn/
So könnt der Öpnv der Zukunft aussehen und diese Sammeltaxen wären der Sargnagel für den Individualverkehr und der Normalbürger müsste kein eigenes Auto besitzen. Nun erstmal werden sich die Sammeltaxis in größeren Städten etablieren, aber diese Sammeltaxis sind auch eine große Chance für ländliche Räume. Mit diesen Sammeltaxis wird der Nahverkehr wieder attraktiver, dann kann man auch Brandenburg besiedeln. Dazu gibt es bald einen Onlinekurs: http://elektroautovergleich.org/buecher-und-kurse-rund-ums-elektroauto/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*