Autonome Autos aus China – Es gibt ein spannendes Start up

 

Von Jürgen Vagt 13.06.18


eigentlich ist ein Wechsel der dominierenden Technologie eine gute Möglichkeit für neue Unternehmen. Tesla drängt sich bei diesem Thema als Referenz auf.
Aber auch das Feld des autonomen Autofahrens ist eine große technologische Veränderung und neue Autohersteller haben eine große Chance. Byton aus China tritt an und die Führungsmannschaft hat bei BMW bewiesen, dass man elektrische Autos bauen kann.
Nun kommt schon das zweite Modell des neuen chinesischen Autoherstellers: https://www.businessinsider.de/chinesische-elektroauto-firma-byton-stellt-zweites-modell-vor-2018-6
Es hat allerdings auch schon ein paar Luftnummern unter den Start ups gegeben, also Faraday Future hat viel versprochen und wenig gehalten. Aber nun gibt es eben Byton und hier wurden bereits 500 Millionen Dollar Investorengeldern eingeworben und es soll eine Plattform für 3 Fahrzeuge geben. In der letzten Woche ist eine Limousine vorgestellt worden und im Winter ist ein Mittelklasse-Suv vorgestellt worden. Im Jahr 2021 soll es einen Minivan geben, eigentlich ist es unnötig, aber natürlich verbaut Byton nur elektrische Antrieb.

Autonomes Autofahren für kleines Geld


Die Preise sind aufgrund der Fertigung in China sehr niedrig, so soll der Mittelklasse nur 33000 € kosten. Man wird sehen, ob die Chinesen auch das Qualitätsniveau der europäischen Hersteller erreichen, aber das Preisniveau ist eine Ansage.
Insbesondere wenn man die verbaute Technik bedenkt, denn einerseits sind natürlich elektrische Antriebe verbaut und anderseits werden diese Fahrzeuge voll autonom sein.
Und diese innovative Technologie bietet sonst nur Tesla an, allerdings werden von Tesla höhere Preise aufgerufen.
Für diesen Neuling unter den Autoherstellern wird ein eigenes Werk in China aufgebaut und dieses Werk soll eine Gesamtkapazität von 600000 Einheiten im Jahr haben. Die ersten Bytons sollen 2020 auf den europäischen Markt eingeführt werden, dann kämen immerhin preisgünstige voll autonome Fahrzeuge auf den deutschen Markt. Hierdurch könnte ein spannender Impuls für die Privat-Pkws kommen, sonst wird gegenwärtig das autonome Fahren durch die Testfahrten von voll autonomen Kleinbussen im öffentlichen Nahverkehr geprägt. Mehr dazu hier: https://elopage.com/s/JuergenVagt/das-selbstfahrende-auto-wie-google-und-co-unsere-autos-automatisiert-und-die-autoindustrie-veraendert und vernetzen kann man sich hier: https://www.xing.com/communities/groups/autonomes-autofahren-269c-1104519

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*