Ford investiert ins autonome Auto

Von Jürgen Vagt

meiner Chronistenpflicht geschuldet, werde ich mich in diesem Blogpost einen der amerikanischen Schwergewicht des Automobilbaus widmen und darstellen, was Ford in Sachen des selbstfahrenden Autos vor hat. Denn die amerikanische Muttergesellschaft hat verlautbart, dass man 1 Milliarde Us- Dollar ins selbstfahrende Auto investieren will oder genauer gesagt will Ford das Start up Argo AI für eine Milliarde kaufen, allerdings wird dieser Kauf über die nächsten Jahre gestreckt. Ford hat schon die Zielsetzung bekannt gegeben, dass man ab dem Jahr 2021 voll autonome Auto auf den Markt bringen will. http://automatisiertes-auto.de/ford-will-nun-auch-das-autonome-auto/ .
Interessant ist auch wieder, dass die Grenzen zwischen der Software – und Autoindustrie fließender werden, denn das Start up Argo AI ist von ehemaligen Uber – und Googlemitarbeitern gegründet worden. Dieses Start up wird mit seiner technologischen Kompetenz einer Softwareplattform fürs selbstfahrende Autofahren in den Fordkonzern eingemeindet. http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ford-investiert-in-autonomes-Fahren-article19698741.html

Die Amerikaner kaufen Firmen

Und die Deutschen entwickeln selber, so polarisiert kann man das sehen. Denn von BMW und Volkswagen hört man gegenwärtig, dass man große Entwicklungszentren in Deutschland aufbauen will. Insbesondere Ford kauft diverse Technologiestartups auf, um für die Etablierung des autonomen bzw. automatisierten Autos gerüstet zu sein. Mit dieser Strategie kann man, wenn es gelingt, schneller eine technologische Führerschaft in diesem Zukunftsfeld erreichen. Allerdings ist der Zukauf von technologischer Expertise nicht unproblematisch, denn es prallen auch einfach sehr unterschiedlichen Kulturen aufeinander, wenn sich Softwareentwickler und Automobilindustrie zusammen tun.
Aber auch General Motors kauft fleißig Start Ups, um die notwendige Sensortechnik und die entsprechende Steuerungstechnik in den Konzern zu holen. Interessanterweise finden sich viele der erfolgversprechenden Softwareschmieden in Israel, denn ob schon Israel nie eine Automobilindustrie hatte, so gibt es doch eine sehr spannende Start up Szene. Und diese Technologiegründer werden jetzt reichlich mit den Millionen aus der Autoindustrie belohnt. Ich finde es sehr spannend zu sehen, wie und ob die klassischen Automobilzulieferer auf das Thema des autonomen bzw. automatisierten Autos reagieren. Bald werde ich darüber posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*