Ford will nun auch das autonome Auto

Von Jürgen Vagt

der nächste Großserienhersteller wird nun auch beim autonomen Auto aktiv, denn Ford ist den bislang noch elitären Club der Autohersteller beigetreten und will nun auch bis 2020 autonome Autos auf den Markt bringen. Aber neben General Motors http://automatisiertes-auto.de/opel-mutter-general-motors-kauft-sich-kompetenzen-fuer-autonome-autos-hinzu/ will nun auch Ford massiv in das autonome Auto investieren und schon im Jahre 2021 ein komplett selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen. Ford war bislang weniger aktiv als andere Hersteller, aber es sollen schon in sechs Jahre voll automatisierte Autos vom Band rollen, die komplett autonom vom menschlichen Fahrer sind.

Vollständig automatisiert schon 2021

Mich wundert diese Ankündigung, http://www.gruenderszene.de/automotive-mobility/ford-2021-autonome-robotertaxis?ref=nl_b . Denn eigentlich werden komplett automatisierte Autos erst um das Jahr 2030 erwartet, denn komplett automatisiertes Autos sind in der Gegenwart noch eine technische Herausforderung und insbesondere in der Serienproduktion. Aber wie man in der Pressemitteilung von Ford lesen kann, will Ford wirklich Fahrzeuge ohne Pedale und Lenkrad auf den Markt bringen. Ford hat verlautbart, dass diese neuen Fahrzeuge auf der internationalen Skala schon Stufe 4 von Stufe 5 auf dem Weg zur vollständigen Automatisierung erreichen sollen.

Carsharing und autonomes Autofahren

Wie auch bei Tesla soll das autonome Auto als Carsharing eingeführt werden, das heißt jeder Fordkunde kann sein Fahrzeug im Konzern eigenen Carsharing anmelden, so dass jeder Fordkunde aus seinen autonomen Auto Gewinne erzielen kann.
Den gleichen Ansatz verfolgt Tesla mit seinen Model 3 ab dem nächsten Jahr. http://automatisiertes-auto.de/wird-der-tesla-3-schon-bald-voll-automatisiert-sein/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*