In London sollen bald selbstfahrende Autos fahren!

Von Jürgen Vagt

Mit dem konservativen Boris Johnson als Bürgermeister will die Londoner Stadtregierung die selbstfahrende Autos von Google nach London holen, na das ist doch mal eine Nachricht zum Auftakt dieses Infoportals über automatisierte Autos. Gegenwärtig fahren die selbstfahrende Autos von Google in einem Pilotprojekt in Kalifornien, aber laut eines Berichtes führt das Londoner Verkehrsamt Gespräche mit dem amerikanischen Softwarekonzern, damit die Testfahrzeuge von Google in einem Pilotprojekt in London eingesetzt werden.
Diese berühmten kleinen Autos leisten bekanntlich ihre Probefahrten in Kalifornien und Texas ab und nun soll auch den Bundesstaat Washington dazu kommen, um die Fahrzeuge auch bei kälteren Witterungsbedingungen zu testen. Der Testlauf in Washington wäre dann ja auch schon ein guter Testlauf für das miese Wetter in London.

Selbstfahrende Autos im öffentlichen Nahverkehr

Bislang hat sich aber Google noch nicht zu dem Verstoß geäußert und es ist somit noch nicht geklärt, ob Google seine selbstfahrende Fahrzeuge für einen Modellversuch in London zur Verfügung stellen wird. Das Londoner Verkehrsamt so vermute ich mal, will in diesem Modellversuch klären, ob und wie automatisierte Fahrzeuge in den öffentlichen Nahverkehr einer europäischen Großstädten passt.
Der Sinn dieses angedachten Modellversuches ist aber bislang noch nicht konkretisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*