Volkswagen will auch das automatisierte Auto

Von Jürgen Vagt

ich hab ja schon eben den Standpunkt von Renault-Nissan und von dessen Vorstand-vorsitzender Charlos Ghosn dargestellt:
http://automatisiertes-auto.de/renault-nissan-will-klare-gesetzliche-vorgaben-fuer-das-autonome-autofahren .
Aber auch Volkswagen nutzte die Gelegenheit auf den Genfer Autosalon seine Zukunftsvisionen zu präsentieren und Matthias Müller der neue Vorstandsvorsitzender von Volkswagen kündigte ein autonomes Auto bis 2020 an.
Johann Jungwirth der gegenwärtige Chefentwickler des automatisierten Autos bei Mercedes Benz und der ehemalige Entwickler des automatisierten Autos bei Apple wurde von Volkswagen abgeworben und soll nun bei Volkswagen das automatisierte Auto entwickelt werden.
In der Präsentation hat Martin Müller die altbekannten Prognosen dargestellt, die für das automatisierte Auto sprechen, denn einerseits könnten die 1,25 Millionen Verkehrstoten reduziert werden und anderseits fährt der durchschnittliche Mensch 37600 Stunden in seinem Leben Auto. Das automatisierte Auto könnte diese Zeit dem Autofahrer wieder geben und man könnte diese Zeit dann anders nutzen.
Das erste autonome Auto von Volkswagen soll im Jahr 2020 kommen, aber erst einmal werden Entwicklungszentren in Potsdam, im Silicon Valley und China gebaut: http://www.20min.ch/wissen/news/story/Auch-VW-tueftelt-an-selbstfahrendem-Auto-15958025

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*