Volvo bringt 2020 automatisierte Autos auf den Markt.

Von Jürgen Vagt

Die schwedische Automarke Volvo will laut Ihrem Vorstandsvorsitzenden schon im Jahr 2020 ein voll automatisiertes Autos auf den Markt bringen. Schon im nächsten Jahr ist ein Test mit 100 voll automatisierten Volvo Suvs geplant und damit reiht sich Volvo in die Gruppe der Autohersteller ein. Ich habe ja schon über die Zukunftspläne von Renault Nissan berichtet: http://automatisiertes-auto.de/renault-nissan-will-klare-gesetzliche-vorgaben-fuer-das-autonome-autofahren .
Während andere Autohersteller eher den Wert auf neue Komfortfeatures legen wie Ford:
http://automatisiertes-auto.de/das-automatisierte-auto-soll-zum-autokino-werden , will Volvo durch die Automatisierung das Autofahren sicherer machen. Wenn die Automatisierung sich im Autobau durchsetzt, könnten tödliche und gefährliche Unfälle vermieden werden. Eine solche Sicherheitsorientierung passt auch zu den Werten der Marke Volvo, denn Volvo hat schon immer Fahrzeuge mit einer immens hohen passiven Sicherheit gebaut. Dies gilt auch heute, denn eigenständig und schwedisch ist Volvo schon lange nicht mehr. Volvo hat lange zu Ford gehört und gehört zu einem chinesischen Konsortium. Volvo will auch über das automatisierte Auto die Verkehrssicherheit in China, einem der zentralen Absatzmärkte der Autoindustrie und eine Nation mit Millionen Verkehrstoten, steigern. In der kurzen Frist will Volvo ein Automatisierungstool auf den Pendelstraßen im Umfeld von schwedischen Städten testen und dann diese Automatisierungstechnik in Ihren Kundenfahrzeugen verbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*